Herzlich Willkommen

Freiwillige Feuerwehr Bad Buchau

CO macht KO - Schütze dich vor Kohlenmonoxidvergiftungen
Gebäude-/Dachstuhlbrand Winterstettenstadt
Unterstützung DLK+TLF+SW
Vollalarm Technische Hilfe
Suchaktion 24.07.-26.07.20
TH3
Größere Mengen Diesel ausgelaufen nach VU
 

Motorradunfall - Alleinbeteiligt von Straße abgekommen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
VU 1
Einsatzort Details

Moosburg -> Bad Buchhau
Datum 11.07.2023
Alarmierungszeit 10:49 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Bad Buchau
  • KdoW
  • ELW 1
  • HLF U
  • MTW 1
FF Moosburg
  • MTW
  • LF 8
Polizei
  • Polizei Riedlingen
  • Verkehrspolizei Laupheim
DRK Bad Schussenried
  • RTW 2/83-1
  • NEF 2/82-1
Rettungshubschrauber
  • Christoph 22
Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW 1  HLF U  MTW 1  MTW  LF 8  Polizei Riedlingen  Verkehrspolizei Laupheim  RTW 2/83-1  NEF 2/82-1  Christoph 22
VU 1

Einsatzbericht

Fahranfängerin verunglückt mit Motorrad

Schwer verunglückt ist eine junge Motoradfahrerin auf der Fahrt von Moosburg nach Bad Buchau und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden-

Am Dienstag kurz vor 11 Uhr befuhr die junge Yamahafahrerin die L 275 von Moosburg in Richtung Bad Buchau. Im Auslauf einer starken Linkskurve kam das Motorrad auf das Bankett und prallte nach etwa 70 Meter zunächst an eine Ackereinfahrt und überschlug sich danach und kam in dem wasserführenden Graben zum Stillstand. Die Fahrerin kam dabei teilweise unter dem Motorrad im Wasser zum Liegen. Ersthelfer und die Feuerwehr Bad Buchau befreiten die verletzte Fahrerin aus der misslichen Lage. Der Rettungsdienst forderte für die doch erheblich verletzte Fahrerin einen Rettungshubschrauber an, der die junge Frau in eine Klinik flog. Zur Unfallermittlung war auch der Unfalldienst der Polizei aus Laupheim vor Ort. Da zur Zeit die Straße nach Kanzach gesperrt ist, galt es zunächst ein hohes Verkehrsaufkommen umzuleiten was ebenfalls durch die Feuerwehr abgewickelt wurde. 

Bericht/Fotos: Klaus Weiss

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Alarmgruppe

aktiv

Interner Bereich

Social Media

      

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.