Herzlich Willkommen

Freiwillige Feuerwehr Bad Buchau

Bundesweiter Warntag am 08.Dezember 2022 um 11:00 Uhr
Gebäude-/Dachstuhlbrand Winterstettenstadt
Unterstützung DLK+TLF+SW
Vollalarm Technische Hilfe
Suchaktion 24.07.-26.07.20
TH3
Größere Mengen Diesel ausgelaufen nach VU
 

Ausgelöste Brandmeldeanlage - Angebranntes Essen

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
B 3
Einsatzort Details

Bad Buchau - Schmiedgasse
Datum 13.09.2022
Alarmierungszeit 21:25 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Bad Buchau
  • KdoW
  • ELW 1
  • DLK 23/12
  • HLF B
Polizei
  • Polizei Riedlingen
DRK Bad Schussenried
  • RTW 2-83
Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW 1  DLK 23/12  HLF B  Polizei Riedlingen  RTW 2-83
B 3

Einsatzbericht

Kurz vor halb 10 wurden wir mit dem Alarmstichwort „B3 – Brandmeldeanlage Flüchtlingsunterkunft“ von der ILS Biberach in die Schmidgasse alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich dann heraus, dass ein Kochtopf in einer der Küchen auf dem Herd vergessen wurde und das Essen dadurch angebrannt ist und durch den entstandenen Rauch die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde. Mit Hilfe eines Drucklüfter wurde die Küche und der Flur wieder rauchfrei gemacht.

Parallel zum Feuerwehreinsatz wurde kurz nach 21:00 Uhr auch die Polizei alarmiert, da Zeugen mehrere Schüsse im Bereich Bittelwiesenweg, Schmiedgasse, Inselstraße, Sportanlagen gemeldet hatten. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Unbekannter während der Fahrt an verschiedenen Stellen mehrmals mit einer Schreckschusswaffe aus einem Auto heraus in die Luft geschossen haben.

Die Polizei fahndete nach dem dunklen Auto. Hierbei soll es sich um einen BMW oder VW gehandelt haben. Der blieb jedoch verschwunden. Die Polizei fand allerdings zwei leere Hülsen, die von einer Schreckschusspistole stammen. Gefährdet oder verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen nach den Hintergründen zu den Schüssen aufgenommen. 

Wir unterstützen zusätzlich den parallel zum Feuerwehreinsatz stattfindenden Polizeieinsatz, indem wir den Bereich vor der Flüchtlingsunterkunft ausleuchteten.

Bild: Klaus Weiss

 

Alarmgruppe

aktiv

Interner Bereich

Social Media

      

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.