Herzlich Willkommen

Freiwillige Feuerwehr Bad Buchau

TH3
Größere Mengen Diesel ausgelaufen nach VU
40 Jahre Jugendfeuerwehr
Funken 2020
 

Ausgelöste Brandmeldeanlage - Ursache mutwillige Auslösung

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
B 3
Einsatzort Details

Bad Buchau Helenenstraße
Datum 18.12.2019
Alarmierungszeit 19:22 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Bad Buchau
  • KdoW
  • ELW 1
  • DLK 23/12
  • HLF B
Polizei
  • Polizei Riedlingen
DRK Bad Schussenried
  • RTW 2-83
Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW 1  DLK 23/12  HLF B  Polizei Riedlingen  RTW 2-83

Einsatzbericht

Nachdem im Bereich der Innenstadt von Bad Buchau, aufgrund einer Störung, für kurze Zeit der Strom ausfiel, wurden wir, nachdem der Strom wieder da war, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Helenenstraße alarmiert. Hier stellte sich vor Ort heraus, dass eine Person, aufgrund des Stromausfalls, mutwillig einen Handruckmelder eingedrückt hatte. Noch während des Rückstellens der Brandmeldeanlage informierte uns die ILS Biberach über eine weitere ausgelöste Brandmeldeanlage in der Freihofgasse. Sofort wurden die freien Kräfte von dieser Einsatzstelle abgezogen und auch weitere Kräfte vom Feuerwehrhaus nachgezogen. Nachdem die Brandmeldeanlage in der Helenenstraße zurückgestellt war, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und auch die restlichen Fahrzeuge fuhren die zweite Einsatzstelle in der Freihofgasse an.

 

Alarmgruppe

1  aktiv

Interner Bereich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.