Freiwillige Feuerwehr Bad Buchau

Stützpunkt am Federsee

 

Ausgelöste Brandmeldeanlage - Brand von Batterien

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
B 4
Einsatzort Details

Bad Buchau Franz-Kessler-Straße
Datum 02.09.2019
Alarmierungszeit 22:46 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Bad Buchau
  • KdoW
  • ELW 1
  • MTW
  • TLF 16/25
  • DLK 23/12
  • HLF B
Polizei
  • Polizei Riedlingen
DRK Bad Schussenried
  • RTW 2-83
Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW 1  MTW  TLF 16/25  DLK 23/12  HLF B  Polizei Riedlingen  RTW 2-83
B 4

Einsatzbericht

Noch vor Mitternacht wurden wir duch eine ausgelöste Brandmeldeanlage eines Industriebetriebs alarmiert. Gemäß der AAO wurde die Einsatzstelle mit dem Stichwort "B3 BMA" angefahren. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass Brandgeruch wahrnembar war. Somit erfolgte eine Alarmerhöhung auf "B4". Nach dem Betreten des Angriffstrupps unter Atemschutz, war die Ursache schnell gefunden. In einem Vorraum vom Serverraum hatten Batterien angefangen zu brennen. Diese wurden mit einem CO2 Löscher abgelöscht und dann ins Freie befördert. Parallel hierzu erfolgte die Belüftung der Räumlichkeiten mittels mehrerer Drucklüfter. Nachdem sämtliche Batterien nun entfernt wurden, wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert, ebenso die Geschäftsleitung in Kenntnis gesetzt, die sich Vor Ort ein Bild der Lage machte. Als nach über 3 Stunden alle Arbeiten erledigt waren, konnte man die Einsatzstelle zurückbauen und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Copyright Freiwillige Feuerwehr Bad Buchau © 2015. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.